OpenSource

Subscribe to OpenSource Feed
Linux 4.18 wird einen Datenbank-Beschleuniger und eine für Android gedachte Dateisystemverschlüsselung bringen. Dank Rauswurf des Cluster-Dateisystems Lustre schrumpft der Kernel.
Der Kieler Landtag hat beschlossen, dass die Verwaltung langfristig komplett auf freie Software umgerüstet werden soll.
Die Veröffentlichung des jüngsten Spectre-NG-Bugs wurde hektisch vorgezogen, nachdem Theo de Raadt die Informationspolitik von Intel kritisierte.
Die neue Version des Build-Management-Werkzeugs erlaubt ein Fixieren von Abhängigkeiten und soll so Problemen bei deren Updates vorbeugen.
Facebook hat mit Sonar ein Tool als Open Source freigegeben, das die eigenen Entwickler unter anderem zum Debuggen und Verwalten des Social Network einsetzen.
Der Debian-Fork Devuan hat die zweite Hauptversion veröffentlicht – für Admins, die ein aktuelles Debian nutzen, aber das umstrittene systemd vermeiden wollen.
Diese Woche vergleichen wir eine ganze Reihe von Lautsprechern mit den Assistenten von Amazon und Google, sprechen über Linux und die DSGVO.
Aspeed und AMI kooperieren in dem von Facebook und IBM vorangetriebenen Projekt für offene Firmware für Baseboard Management Controller.
Es gibt weit mehr Linux-Distributionen als Pinguin-Arten. In unserem Quiz können Sie Überblick beweisen. Tux wünscht viel Erfolg!
Größere Neuerungen rütteln an Grundfesten von Debian, Ubuntu & Co., darunter eine neue Firewall-Technik, ein geradliniges Grafiksystem und neue App-Formate.
Der Recyclebot verwandelt Plastikreste in Filament für den 3D-Drucker und ist kostengünstig selbst zu bauen.
Spectre-v4-Schutz, Kernel-seitige TLS-Entschlüsselung, HDCP-Support und Grafiktreiber für neue AMD- und Intel-GPUs sind einige der Highlights von Linux 4.17. Außerdem sollen AMD- und Intel-Prozessoren im Leerlauf weniger Strom verbrauchen.
Konsolenhersteller Atari hat mit dem Vorverkauf der Linux-basierten Retro-Spielekonsole VCS begonnen. Für knapp 300 Dollar soll man ab Juli 2019 damit spielen können.
Mit einem neuen virtuellen Dateisystem für den Desktop-Client wollen die ownCloud-Entwickler ihre Software besser in das lokale Betriebssystem integrieren.
Gut vorbereitet fällt der Wechsel auf Linux nicht schwer. Genug Platz auf der Platte vorausgesetzt, können Sie Ihr altes Windows sogar behalten.
Leistungsfähige Raspi-Konkurrenten setzen zunehmend auf den Chip-Hersteller Rockchip. Zwei neue RK3399-Boards eröffnen die Alternative: kompakt oder günstig?
Wer noch mit Version 11 des SUSE Linux Enterprise Servers arbeitet, kann sich in einem Crash-Kurs am 20. und 21. Juni in Nürnberg auf den Umstieg auf die aktuelle Version 12 vorbereiten.
Neben der neuen Zeilennummerierung im Buffer bringt die neue Emacs-Version auch eine begrenzte Form der Parallelität für Lisp-Threads und eine Überarbeitung für Flymake mit.
Das openSUSE-Projekt hat eine neue Version seiner Linux-Distribution openSUSE Leap veröffentlicht. Sie aktualisiert die mitgelieferte Software, kann als transaktionaler Server atomare Updates durchführen und basiert auf Suse Linux Enterprise 15.
Facebooks Entwickler verkünden, dass sie die hauseigene Softwarebibliothek für die Forwarding Plane von Netzwerk Load Balancer nun als Open-Source-Software bereitstellen. Diese kommt auch in der Infrastruktur von Facebook zum Einsatz.

Seiten