Branchennachrichten

Nachrichten von iX 2017-12-08T10:59:33+01:00
Subscribe to Branchennachrichten Feed
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft will Virtual- und Mixed-Reality-Systeme mit einer Wissensplattform fördern. Damit wollen sie Möglichkeiten für die professionelle Anwendung der Technik aufzeigen.
Auf der KubeCon geben Unternehmen gerne ihre neuen Veröffentlichungen aus dem Umfeld von Containerisierung und Microservices bekannt. Dazu gehören Kubernetes 1.9 und das Microservice-Framework Metaparticle von Microsoft.
Die englischssprachige Ausgabe der Continuous Lifecycle findet 2018 zum dritten Mal statt. Vom 15. bis 18. Mai 2018 können Interessierte Einblick in die Anforderungen von Continuous Delivery erlangen und von den Erfahrungen der Sprecher profitieren.
OpenCV bietet eine Vielzahl von Funktionen. Aber welche davon braucht man für die Gesichtserkennung und wie ruft man sie aus Python auf?
Das aktuelle Qt-Release ist das erste, das mit Vulkan zusammenarbeitet. Außerdem lassen sich Qt Quick Controls 2 individuell mit grafischen Vorlagen gestalten, und Qt Quick lernt Multi-Touch-Gesten.
Nach einem sensationellen Angriff mit 81 Millionen US-Dollar Beute hat die SWIFT neue Regeln für Finanzdienstleister erarbeitet. Ein Artikel der aktuellen iX geht auf die Hintergründe des CSP ein.
Um ein Haar wäre es Hackern im vergangenen Jahr gelungen, einen der größten Betrugsfälle aller Zeiten durchzuziehen und eine knappe Milliarde US-Dollar zu erbeuten. Der SWIFT-Verbund macht nun Druck, die IT-Security in dem Bankennetzwerk flächendeckend zu stärken.
Als Grundlage für Angular Material dient Googles Material Design. Außer den 30 UI-Komponenten, die im Basisset enthalten sind, können Entwickler mit Angular CDK eigene Komponenten erstellen.
Mit dem Projekt Auditor wollen Partner aus Forschung und Wirtschaft eine neue Zertifizierung für Cloud-Dienste entwickeln. Sie soll insbesondere den Vorgaben der 2018 in Kraft tretenden EU-DSGVO genügen.
Pünktlich zu Weihnachten könnte IBMs erstes POWER9-System erhältlich sein. PCIe 4.0 und NVLink 2.0 bieten in dem auf Rechenleistung optimierten System hohe Bandbreite für Beschleunigerkarten.
Chinesische Hersteller produzieren wesentlich günstiger als ihre westeuropäischen und US-amerikanischen Konkurrenten. Das kann man sich zunutze machen, wenn man elektronische Komponenten kaufen oder eigene Hardware fertigen lassen möchte.
Die ersten Windows-10-Mobilrechner mit dem 64-Bit-ARM-SoC Qualcomm Snapdragon 835 sollen noch vor Silvester erscheinen
Für die zweite Hauptversion der Platform as a Service hält der Bereich Serverless Computing Einzug in die Plattform. Außerdem hat das Team in Zusammenarbeit mit Google und VMware Kubernetes integriert.
Die Deployment-Ansicht im Dashboard soll allen Beteiligten eine bessere Übersicht und mehr Kontrolle bei den Arbeitsabläufen vom Schreiben des Sourcecodes bis zur Veröffentlichung geben.
Um Unternehmen schneller an das Thema IoT heranzuführen, bietet Microsoft mit IoT Central eine Software aus der Cloud, die unkompliziert Geräte vernetzen, überwachen und steuern können soll. Die verwendeten Azure-Dienste bleiben im Hintergrund.
Microsoft setzt den AMD-Serverprozessor Epyc in den virtuellen Azure-Instanzen der "L Series" ein, die sich besonders für NoSQL-Datenbanken eignen.
Dass Container nur eine begrenzte Isolierung ermöglichen, ließ einen Markt für Produkte entstehen, die entsprechende Funktionen auf Clusterebene hinzufügen. Kata geht das Problem an, indem es die Container-Runtime anpasst.
Immer mehr Public- und Private-Cloud-Angebote basieren auf OpenStack. iX zeigt, wie Administratoren und Nutzer OpenStack-Clouds automatisiert auf Herz und Nieren prüfen können.
Im TACNET-Projekt wollen 14 Partner aus Industrie und Forschung ihre Kräfte bündeln, um unter anderem ein einheitliches System für die industrielle Echtzeitkommunikation auf Basis des kommenden 5G-Mobilfunks zu entwickeln.
Nach der ARM- erscheint nun die x86-Variante des Raspberry Pi Desktops auf Basis von Debian Stretch. Mit an Bord ist ein Programm, mit dem Nutzer ihre Pi-Clients vom PC aus verwalten können.

Seiten